Der Bruch

Komödie/Kriminalfilm, DDR/BRD 1988, 119 min

Eine Möchtegern-Bandenchef, ein Gelegenheitsgauner und ein Profi knacken im Nachkriegsdeutschland einen Safe der Reichsbahn, werden aber von der eifersüchtigen Ehefrau des Gauners verraten. In dieser deutsch-deutschen Produktion traf Schauspielerprominenz aus Ost und West zusammen: u.a. Rolf Hoppe, Ulrike Krumbiegel, Götz George und Otto Sanders.

Buch: Wolfgang Kohlhaase

Regie: Frank Beyer

Darsteller: Götz George, Rolf Hoppe, Otto Sander, Hermann Beyer, Jens-Uwe Bogadtke, Ulrike Krumbiegel, Angelika Waller

Kamera: Peter Ziesche

Musik: Günther Fischer

Produktion: Gerrit List

Bundesstart: 08.11.2007

FSK: ab 12 Jahren