Nie mehr ohne dich

Komödie/Drama, USA 2011, 93 min

Junger Geschäftsmann Niklas wird von Frankfurt nach New York geschickt, um dort eine Filiale zu schließen. Der eintägige Trip wird aber sein Leben auf den Kopf stellen, denn die Liebe erscheint in Form einer schönen Afro-Amerikanerin. Zumindest die beiden Hauptdarsteller Ken Duken und Nicole Beharie wirken in dieser märchenhaften Konstellation entspannt und sind schön anzusehen. Ob es dem Film und seiner Geschichte einer wundersamen Liebe hilft, darf jeder selbst entscheiden.
Doch kurz der Reihe nach. Niklas ist mit seiner eher unangenehmen Aufgabe bereits am Vormittag fertig, ihm bleiben elf Stunden bis zum Abflug. In einem Cafe trifft er scheinbar zufällig auf Leticia, eine schöne Afro-Amerikanerin mit großem Gesangstalent, die sich mit einem Bürojob über Wasser hält. Es folgen einige romantische Stunden im sehr schön fotografierten Brooklyn, bis das einzige Problem hochkommt - ohne es zu wissen, hat er Leticia heute gefeuert. Da ist natürlich erstmal Schluss, Stunden später aber taucht Niklas mit einem blauen Auge und ohne Geld oder Telefon bei Leticia und ihrem Vater, einem Priester, wieder auf. Einer von beiden muss sich nun entscheiden, weggehen oder bleiben?