Julie & Julia

Drama, USA 2009, 123 min

Es gibt die Zeit im Leben eines Menschen, in dem er sich fragt, ob er sein ganzes Potential ausgeschöpft hat. Bei Männern heißt das Mid-Life-Crisis, bei Julie Powell (Amy Adams) ist es ihr dreißigster Geburtstag. Eine ihrer Freundinnen verkaufte grade die Filmrechte ihres Blogs für viel Geld an ein entsprechendes Studio. Währenddessen arbeitet Julie im Call-Center einer Versicherung. Erfüllend? Fehlanzeige. Betrübt durch die Einsicht, ein belangloses Leben zu führen, entscheidet Julie dies zu ändern. Sie entschließt sich zu kochen und darüber zu schreiben. Online. Als Inspiration dient ihr dabei das Kochbuch »Mastering the Art of French Cooking« von Julia Child (Meryl Streep), dem Koch-Idol ihrer Kindheit. Nora Ephrons (»Schlaflos in Seattle«, »E-mail für dich«) Film »Julie & Julia« basiert auf Julie Powells preisgekröntem Roman »Julie & Julia: 365 Tage, 524 Rezepte und 1 winzige Küche« und somit auf zwei realen Biografien und erzählt die Geschichte von zwei Frauen, welche trotz dem Leben in verschiedenen Jahrzehnten durch das Kochen den Weg zu sich selbst finden. Das Rezept dazu ist einfach: Hingabe, Ambition und ein wenig Butter.
José Bäßler

Buch: Nora Ephron, Julie Powell

Regie: Nora Ephron

Darsteller: Amy Adams, Meryl Streep, Stanley Tucci, Chris Messina, Brian Avers, Jane Lynch, Vanessa Ferlito, Mary Lynn Rajskub

Kamera: Stephen Goldblatt

Produktion: Nora Ephron, Laurence Mark, Amy Robinson

Bundesstart: 03.09.2009

Start in Dresden: 03.09.2009

FSK: o.A.