Roaming Around

Dokumentation, Deutschland 2007, 53 min

Der hochemotionale Film »Roaming Around« wirft den Zuschauer mitten hinein in das alltägliche Chaos der Siedlung „Sodom und Gomorrha“ am Rande der ghanaischen Metropole Accra, der unfreiwilligen Heimat vieler Straßenkinder Ghanas. Differenzierte dokumentarische Beobachtungen werden mit poetischen Reflexionen der ghanaischen Schriftstellerin Amma Darkos, die den Portraits ihr universelles Profil verleiht, verbunden.
Kamerapreis 2007, NRW Dokumentarfilmpreis 2007