Janosch - Komm, wir finden einen Schatz!

Trickfilm, Deutschland 2011, 74 min

Generationen von Kindern sind mit seinen Geschichten aufgewachsen. Bis zum heutigen Tage schaffen es seine Figuren, Groß und Klein in ihren Bann zu ziehen. Die Rede ist von einem der bekanntesten deutschsprachigen Kinderbuchautoren unserer Zeit: Janosch. Nun kommt eine weitere seiner wunderschönen Geschichten auf die große Kinoleinwand.
Tiger und Bär finden eine Schatzkarte und beschließen: »Komm, wir finden einen Schatz!« Gemeinsam mit Hase Jochen Gummibär brechen sie auf zu einem großen Abenteuer. Doch wie das Leben so spielt, sind sie nicht die Einzigen, die hinter dem Schatz her sind. Der Hund „Kurt der knurrt“ und der findige Detektiv Gokatz sind ihnen dicht auf der Spur.
Ihre spannende Reise führt sie durch eisige Landschaften und Tintensümpfe mit hungrigen Krokodilen. Egal, welches Hindernis auch kommt, sie meistern es zusammen und behalten stets ihr Ziel vor Augen, ein altes Piratenschiff. Dort soll laut Karte der Schatz versteckt sein.
Regisseurin Irina Probost nimmt das gleichnamige Kinderbuch von Janosch als Vorlage und setzt es gekonnt um. Herausgekommen ist ein liebevolles und charmantes Kinoabenteuer in 2D und 3D. Die aus dem Kinderfernsehen bekannten Stimmen von Elton als „Kurt der knurrt“, Michael Schanze als Bär und Malte Arkona als Tiger schenken dem Film ein zusätzliches Highlight.

Buch: Nana Andrea Meyer nach Janosch

Regie: Irina Probost

Produktion: Papa Löwe Filmproduktion, Virgin Lands Animated Pictures, Irina Probost

Bundesstart: 24.05.2012

Start in Dresden: 24.05.2012

FSK: o.A.