Der bewegte Mann

Komödie, Deutschland 1994, 94 min

Sönke Wortmann schuf 1994 eine Komödie, die nach den Kult-Comics von Ralf König in Szene gesetzt wurde: »Der bewegte Mann«. Im Mittelpunkt steht Axel (Til Schweiger), ein Casanova, den seine langjährige Freundin Doro (Katja Riemann) in flagranti erwischt und mitten in der Nacht aus der gemeinsamen Wohnung wirft. Als Retter in der Not springen schließlich die „Tunte“ Waltraut (Rufus Beck) und „deren“ stiller Freund Norbert (Joachim Król) ein. Letzterer hilft Axel sogar, dessen Sachen aus Doros Wohnung zu räumen. Nur kann er seine Lust auf den gut gebauten Hetero-Mann bald nicht länger zügeln - und das ausgerechnet, als die - schwangere - Doro in der Tür steht…